Homepage

Wasserwanderrastplatz an der Peene

Lückenschluss mit Komfort in der Hansestadt Anklam
Am Entensteig in der Hanse- und Lilienthalstadt Anklam steigen jetzt nicht mehr nur Enten, sondern auch Wasserwanderer in die Peene.
In diesem Jahr wurde dort ein neuer  Wasserwanderrastplatz eröffnet. Damit schließt sich die bisherige Lücke zwischen dem zwölf Kilometer flussaufwärts gelegenen Stolpe bis nach Kamp am Peenestrom.

 

 

 

 

Nun können Kanus und andere Boote komfortabel in Anklam anlegen. Der Wasserwanderrastplatz ist bestens ausgestattet mit Duschen, WCs, Waschmaschine, Slipanlage, Bootsanleger für Fahrgastschiffe und Kanus, Kinderspielgerät und Bänken sowie demnächst einer Infostelle, die Tipps zu Ausflugszielen in der näheren Umgebung parat hat.

Information: info@kanustation-anklam.de

Kanureisen mit vorreservierter Übernachtung

- geführt oder nicht geführt
- individuell oder in der Gruppe
- Übernachtung im Hotel oder im Zelt
- von verschiedenen Anbietern
- finden Sie hier:


 
 ★ Seite empfehlen         
 ★ Seite drucken         
 ★ Seite merken         
 ★ Zur Merkliste         

[ Vorpommern | NaturreichUsedom | Stralsund | Jetzt-Ostsee | Ostsee-Radtouren | Ferienhäuser Ostsee]

[ Fotonachweis | Servicelinks Urlaubspartner | Ostsee-Urlaub.Blog ]

Tourismusverband Vorpommern e.V.
Copyright 1998 - 2012 All Rights reserved