Skip to main content

Greifswald & Umgebung

Tradition & Innovation

Im Nordosten Deutschlands, zwischen den beiden größten deutschen Inseln Rügen und Usedom, liegt die Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Zisterziensermönche gründeten 1199 das Kloster Hilda, das heute noch als Ruine in Eldena besichtigt werden kann. 1250 verlieh der Herzog Wartislaw III. der Siedlung das Lübische Recht und erhob die Ansiedlung zur Stadt. Durch die Mitgliedschaft in der Hanse erlebte Greifswald im Mittelalter wirtschaftlichen Aufschwung. Heute ist Greifswald auch ein moderner Universitäts- und Technologiestandort.

Die Stadt Greifswald zeigt Jugend zwischen wunderbar sanierten gotischen Giebeln. Die Fußgängerzone und die Altstadt laden zum Shopping ein. Museen, Kneipen, Museumshafen und Strand machen es leicht, den nordischen Rhythmus der Stadt zu spüren.

Unterkünfte

Hier finden Sie die geeignete Unterkunft!

Maritimes, Strand, Kultur & Leben

Greifswald aus der Vogelperspektive

Direkt am Greifswalder Bodden liegt  das denkmalgeschützte Fischerdorf Wieck. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die hundertjährige Holzklappbrücke. Nach holländischem Vorbild errichtet, ist sie noch heute voll funktionstüchtig. Im Hafen Wieck ist der Liegeplatz der Schonerbrigg "Greif". Gleich nebenan  befindet der Strand Greifswalds in Eldena.

Die drei großen Pfarrkirchen - Sankt Marien, der Dom Sankt Nikolai und die Jacobikirche - sind eindrucksvolle Zeugen dieser Zeit. Besuchen Sie die Universitäts- und Hansestadt vom Norden her, so zeigt sich die Silhouette der Stadt aus der Perspektive Caspar David Friedrichs, wie sie auf seinen Gemälden zu sehen ist. Bilder des berühmten Malers der Stadt sind in der Gemäldegalerie des Pommerschen Landesmuseums ausgestellt.

Im historischen Altstadtbereich mit seinen gotischen Giebelhäusern am Markt und dem, heute kulturell genutzten, Sankt Spiritus befindet sich das Hauptgebäude der Universität mit der Aula und dem Karzer. Besichtigungen sind nach vorheriger Anmeldung möglich.
Zahlreiche Gaststätten und Hotels freuen sich ganzjährig über Ihren Besuch. Viele gut befestigte Rad- und Wanderwege bieten die Möglichkeit, die Universitäts- und Hansestadt Greifswald und ihre Umgebung, individuell zu erkunden.
In den Sommermonaten finden vielfältige kulturelle Veranstaltungen statt, z.B. die Jazz-Evenings in der Klosterruine Eldena und speziell zur Bachwoche werden Konzerte im Dom geboten.

Greifswald & Umgebung
Greifswald & Umgebung

Unterkünfte in der Region

Hotels, Pensionen, Ferienhäuser & -wohnungen - basteln Sie sich Ihren perfekten Urlaub zurecht!